AGB & Widerrufsbelehrung

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Designo Group GmbH

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen
Die folgenden Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen regeln das VertragsverhĂ€ltnis zwischen Designo Group GmbH und den Verbrauchern und Unternehmern, die ĂŒber den Onlineshop oder eBay-Marktplatz unsere Waren kaufen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Vertragsschluss bei Artikeln, die im Angebotsformat Auktion eingestellt sind
a) Durch Einstellen eines Artikels auf der eBay-Website geben wir ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ĂŒber diesen Artikel ab. Wir bestimmen dabei einen Startpreis und eine Frist (Angebotsdauer), binnen derer das Angebot per Gebot angenommen werden kann.
b) Sie nehmen das Angebot durch Abgabe eines Gebots ĂŒber die Bieten-Funktion an. Ihr Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter wĂ€hrend der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt. Besonderheiten beim Maximalgebot: Das Maximalgebot stellt den Höchstbetrag dar, den Sie bereit sind, fĂŒr den Artikel zu bezahlen. Ihr Maximalgebot bleibt uns und anderen Bietern verborgen. Bieten weitere Mitglieder auf den Artikel, so wird das aktuelle Gebot automatisch schrittweise erhöht, sodass Sie solange Höchstbietender bleiben, bis Ihr Maximalgebot von einem anderen Mitglied ĂŒberboten wurden.
c) Der Vertrag kommt zustande, wenn Sie bei Ablauf der Auktion oder bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch uns der Höchstbietende sind, es sei denn, wir waren dazu berechtigt (z.B. aufgrund eines zur Anfechtung berechtigenden Irrtums oder Verlust der Kaufsache durch Diebstahl, Zerstörung etc.) das Angebot zurĂŒckzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen.
d) Bei Auktionen, die mit der Option Mindestpreis versehen sind, bestimmen wir einen fĂŒr Sie nicht sichtbaren Mindestpreis, der vom Startpreis abweicht. Ein Vertragsschluss kommt nur zustande, wenn Sie als Höchstbietender bei Ablauf der Auktion auch den Mindestpreis erreicht haben.
e) Wenn unsere Angebote mit der Option Sofort-Kaufen (Festpreis) versehen sind, kommt ein Vertragsschluss unabhĂ€ngig vom Ablauf der Angebotszeit und ohne DurchfĂŒhrung einer Auktion bereits dann zum Sofort-Kaufen-Preis (Festpreis) zustande, wenn Sie diese Option ausĂŒben. Die Option kann ausgeĂŒbt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben wurde oder die Gebote einen von uns festgelegten Mindestpreis noch nicht erreicht haben.

(2) Vertragsschluss bei Sofort-Kaufen-Artikel (Festpreisartikel)
a) Durch Einstellen eines Artikels im Angebotsformat Sofort-Kaufen geben wir ein verbindliches Angebot ab, dass Sie den Artikel zu dem angegebenen Preis erwerben können.
b) Der Kaufvertrag wird geschlossen, wenn Sie die SchaltflĂ€che „Sofort-Kaufen“ anklicken und den Vorgang bestĂ€tigen.
c) Option „Preis vorschlagen“
Einige Angebote können mit der Option „Preis vorschlagen“ versehen sein. Mit dieser Option können Sie uns ein Angebot machen, den Artikel zu einem bestimmten Preis zu erwerben. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihren Preisvorschlag annehmen. Unterbreiten wir Ihnen ein Gegenangebot, gilt Ihr Angebot als abgelehnt. In diesem Fall kommt ein Vertrag zustande, wenn Sie unser Gegenangebot annehmen. Gebot und Gegenangebot sind bindend und behalten jeweils fĂŒr 48 Stunden ihre GĂŒltigkeit. Ein Vertrag kommt dann zustande, wenn wir uns ĂŒber den Preis einigen.

(3) Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Vertragsschluss finden Sie in den AGB von eBay, denen Sie mit der Anmeldung bei eBay zugestimmt haben.

§ 3 Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext mit Angaben zum Artikel wird von uns nicht gespeichert. Sie können die Angaben aber ĂŒber Ihren persönlichen eBay Zugang (Mein eBay) innerhalb von 60 Tagen nach Vertragsschluss einsehen. Danach haben Sie ĂŒber eBay keinen Zugriff mehr auf den Vertragstext.

§ 4 Kundeninformation: Berichtigungshinweis
Geben Sie Ihr Gebot und/oder die gewĂŒnschte StĂŒckzahl zunĂ€chst in die vorgesehenen KĂ€stchen ein und klicken Sie dann auf den dazugehörigen Button (z.B. „Bieten“, „Sofort-Kaufen“ oder „Preisvorschlag ĂŒberprĂŒfen“). Es öffnet sich eine Übersichtsseite, auf der Sie die Angaben ĂŒberprĂŒfen können. Ihre Eingabefehler (z.B. bzgl. der Höhe des Gebots oder der gewĂŒnschten StĂŒckzahl) können Sie korrigieren, indem Sie z.B. ĂŒber den „ZurĂŒck“-Button Ihres Internetbrowsers auf die vorhergehende Seite gelangen. Dort können Sie dann in den KĂ€stchen Ihre Fehler korrigieren. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des BestĂ€tigungs-Buttons (z.B. „Gebot bestĂ€tigen“, „Kaufen“ oder „Preis vorschlagen“) Ihre ErklĂ€rung verbindlich.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollstÀndigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 6 Gesetzliche MÀngelhaftungsrechte

(1) MĂ€ngelhaftungsrechte
FĂŒr unsere Waren bestehen gesetzliche MĂ€ngelhaftungsrechte.

(2) GewĂ€hrleistung gegenĂŒber Verbrauchern bei Gebrauchtware
Ihre GewĂ€hrleistungsansprĂŒche wegen MĂ€ngel bei Gebrauchtware verjĂ€hren in einem Jahr ab Übergabe der verkauften Ware an Sie. Von dieser Regelung ausgenommen sind SchadensersatzansprĂŒche, AnsprĂŒche wegen MĂ€ngel, die wir arglistig verschwiegen, und AnsprĂŒche aus einer Garantie, die wir fĂŒr die Beschaffenheit der Ware ĂŒbernommen haben. FĂŒr diese ausgenommenen AnsprĂŒche gelten die gesetzlichen VerjĂ€hrungsfristen.

(3) GewĂ€hrleistung gegenĂŒber Unternehmern
Ihre GewĂ€hrleistungsansprĂŒche wegen MĂ€ngel der Ware verjĂ€hren in einem Jahr ab GefahrĂŒbergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind SchadensersatzansprĂŒche, AnsprĂŒche wegen MĂ€ngel, die wir arglistig verschwiegen, und AnsprĂŒche aus einer Garantie, die wir fĂŒr die Beschaffenheit der Ware ĂŒbernommen haben. Ebenfalls ausgenommen ist der RĂŒckgriffsanspruch nach § 478 BGB. FĂŒr diese ausgenommenen AnsprĂŒche gelten die gesetzlichen VerjĂ€hrungsfristen.

§ 7 HaftungsbeschrÀnkung
Wir schließen die Haftung fĂŒr leicht fahrlĂ€ssige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, SchĂ€den aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder AnsprĂŒche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt fĂŒr Pflichtverletzungen unserer ErfĂŒllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu ĂŒbergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und RechtsmĂ€ngeln zu verschaffen.

§ 8 KaufmÀnnischer Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand fĂŒr alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser GeschĂ€ftssitz, wenn Sie Kaufmann sind.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von GrĂŒnden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betrĂ€gt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuĂŒben, mĂŒssen Sie uns Designo Group GmbH, Lewishamstrasse 14, 10629 Berlin, Telefon 030 498 79 541, Telefax (nicht verfĂŒgbar), E-Mail: sellpay @ designogroup.de mittels einer eindeutigen ErklĂ€rung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ĂŒber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafĂŒr das beigefĂŒgte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Widerrufsformular hier auf unserer Webseite www.Christbaumkugeln-24.de elektronisch herrunter laden (Downloaden). Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzĂŒglich (z. B. per E-Mail) eine BestĂ€tigung ĂŒber den Eingang eines solchen Widerrufs ĂŒbermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ĂŒber die AusĂŒbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusĂ€tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, gĂŒnstigste Standardlieferung gewĂ€hlt haben), unverzĂŒglich und spĂ€testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurĂŒckzuzahlen, an dem die Mitteilung ĂŒber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. FĂŒr diese RĂŒckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprĂŒnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrĂŒcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser RĂŒckzahlung Entgelte berechnet. Wir können die RĂŒckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurĂŒckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurĂŒckgesandt haben, je nachdem, welches der frĂŒhere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzĂŒglich und in jedem Fall spĂ€testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ĂŒber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurĂŒckzusenden oder zu ĂŒbergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der RĂŒcksendung der Waren.
Sie mĂŒssen fĂŒr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur PrĂŒfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurĂŒckzufĂŒhren ist.

Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden VertrÀgen:

– VertrĂ€ge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und fĂŒr deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen BedĂŒrfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

– VertrĂ€ge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell ĂŒberschritten wĂŒrde,

– VertrĂ€ge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus GrĂŒnden des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur RĂŒckgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

– VertrĂ€ge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen GĂŒtern vermischt wurden,

Ende Widerrufsbelehrung

 

Alternative Streitbeilegung gemĂ€ĂŸ Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die EuropÀische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.